Payday Loan Lenders Personal Cash Loans The Advantages Of Fast Cash payday loans Beware Of Predatory Quick Cash Lenders 24 hour payday loan fast Same Day Cash Advance Beware Of Predatory Fast Cash Lenders 1 Hour Cash Advance Get Cash Loan personal cash loan Need A Loan Until Payday

  • Okt : 31 : 2014 - SVC reist nach Pratau
  • Okt : 31 : 2014 - SVC verliert den Supercup
  • Jun : 17 : 2013 - Achtung, Achtung !!! Trainer/Übungsleiter gesucht
  • Jun : 12 : 2013 - Rodleben sucht kleine Talente die Lust auf Fußball haben

Spielberichte | Vereins-News | und vieles mehr...

Der SV Chemie Rodleben, sucht dringend einen engagierten und ambitionierten Trainer/Übungsleiter, für unseren Nachwuchs.   Jeder der Lust und Interesse hat, unserem Vereinsnachwuchs, das Fußballspielen   mehr ...

Kinder sollen die Dinge ausprobieren. Dazu gehören auch die verschiedensten Sportarten. Um überhaupt erst einmal ausprobieren, ob sich ihr Kind bei uns wohl fühlt, kann   mehr ...

wichtige-vereinsneuigkeiten

jetzt-zum-probetraining

Personalsituation spitzt sich erneut zu Der Supercup am Donnerstag kam zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Denn am morgigen Samstag steht ein wichtiges Punktspiel im Kampf um den Klassenerhalt an. Zu gast sind die Rodlebener morgen um 14.00 Uhr beim SV Blau-Rot Pratau. Trainer Jaenecke spricht von einem weiteren 6-Punkte Spiel für seine Mannschaft. Ausgangslage: Beide Mannschaften konnten in der letzten Woche ihre Punktspiele gewinnen. Während Rodleben zu Hause gegen Roitzsch mit   mehr ...

Rodleben zu harmlos vor dem Tor Was als das Highlight des Jahres ausgeschrieben wurde, war es dann auch. Einmal unter Flutlicht in einem Stadion zu spielen ist der Traum eines jeden Spielers. Aber leider blieb der Erfolg aus. Denn Sieger im Supercup wurde der Gegner, der SC Vorfläming Nedlitz. Nach einem eher Ereignis armen Spiel siegten der letztjährige Pokalsieger mit 2:0. Mit beginn des Spiels, waren die Chemiker leicht Feldüberlegen.   mehr ...

SG Grün Weiß Dessau I.  :  SV Chemie Rodleben II.          4:1  (3:0)   In diesem Spitzenspiel musste die Rodlebener Reserve 4 Stammspieler ersetzen, was sich dann auch in dieser Niederlage wiederspiegelte. Es musste fast die gesamte Abwehr umgestellt werden, dass machte sich auch in den ersten 30 Min. bemerktbar, so gab es einige Abstimmungsprobleme in der engeren Abwehr, die der Gastgeber früh zu nutzen wusste. In der 4. Min. nach   mehr ...

Lange und Köhler die Matchwinner Der SVC ist seiner Heimserie treu geblieben und hat das vierte Heimspiel in Serie nicht verloren. Damit machen Sie wieder etwas an Boden gut und verlassen durch den 2:1 Heimsieg die Abstiegsplätze. In dieser Partie machten zwei Spieler besonders auf sich Aufmerksam. Zum einen war dies Doppeltorschütze Klaus Lange und zum anderen Keeper Christoph Köhler der den Gegner mit seinen Paraden zum verzweifeln brachte. Für   mehr ...

Rodleben empfängt SV Roitzsch Nach dem relativ guten Start in die neue Spielklasse, sind die Chemiker in der harten Realität angelangt. Das bedeutet im Moment Abstiegskampf pur. Da trifft es sich, das mit dem SV 1920 Roitzsch ebenfalls eine Mannschaft aus der unteren Region zu Gast in der Biethe ist. Trainer Jaenecke spricht sogar von einem “Sechs-Punkte Spiel”. Anstoß im Chemie-Sportpark ist letztmalig 15.00 Uhr. Wie gewohnt fassen wir für   mehr ...

SV Mildensee II. : SVC Rodleben II.  2:5  (1:2)   Mit Spielbeginn dominierten die Gäste die Partie und gingen nach zwei vergeben Großchancen in der 8. Min. durch D. Lidzba nach einem 20 Meter Flachschuss in Führung. Weiter ging es mit klarer Feldüberlegenheit der Chemiker und folgerichtig erzielte T. Wernicke nach guter Kombination nach einer Flanke von R. Michael in der 19. Min. per Kopf das 0:2. Die Gastgeber waren   mehr ...

Spiel in Halbzeit eins verloren Erneut stark geschwächt traten die Chemiker in Mosigkau an. Aber auch der Gegner hatte nicht alle Spieler an Bord. Trotzdem nutzten sie Ihre wenigen Torchancen konsequenter aus und siegten am Ende mit 3:1. Rodleben hingegen mühte sich vergebens. Die vorhandenen Torchancen wurden mal wieder leichtfertig vergeben. Zu Beginn trafen sich zwei Teams auf Augenhöhe. Beide Mannschaften versuchten sich im Mittelfeld zu neutralisieren. Mit zunehmender Spielzeit   mehr ...

05 eine Nummer zu groß Vor dem Spiel herrschte in Reihen der Chemiker eine gehörige Portion Respekt vor dem Gegner, aber auch Optimismus für das Spiel. Doch schon nach wenigen Minuten war klar, das es einen Kraftakt benötigt, um im Schillerpark etwas zu holen. Am Ende stand ein 6:1 für die Gastgeber zu Buche. In den ersten paar Minuten tasteten sich beide Teams vorsichtig ab. Doch dann zogen die Hausherren   mehr ...

Mosigkau wird sehr schwer In der Liga seit zwei Spielen unbesiegt und im Pokal in der letzten Woche ausgeschieden. Auswärts noch ohne Sieg und Mosigkau hat zu Hause auch noch keine Bäume ausgerissen. Trotzdem gehen die Mosigkauer mit einem positiven Gefühl aus den letzten Punktspielen. Die Chemiker sollten gewarnt sein. Die Spiele in Mosigkau waren immer sehr hitzig. Anstoß ist am Samstag 15.00 Uhr im Stadion am Bahnhof. Wir fassen   mehr ...

05 ist ein harter Brocken Ein letztes Mal werden die Chemie Oldies morgen ihre Schuhe schnüren, dann ist das Spieljahr für Sie beendet. Dabei treffen Sie im Schillerpark auf die 05 Oldies. Das ist zum Abschluss nochmal ein harter Brocken. Gerade auf dem heimischen Kunstrasen sind diese Kicker schwer zu knacken. Sie haben Spieler in Ihren Reihen, die mal höher klassigen Fußball gespielt haben. Allen voran vor Torjäger Stefan Bebber   mehr ...